Persönliche Beratung 030 44 32 40 50
Pinguin Druck
Persönliche Beratung 030 44 32 40 50
 
 


Leitfaden für individuelle Etiketten als Branding im Food-Bereich

Selbst gestaltete Aufkleber sind ein wirkungsvolles Branding, um schlichten Umverpackungen wie Marmeladengläsern, Kekstüten oder Sirupflaschen mit wenigen Handgriffen eine persönliche Note zu verleihen. Unbedruckte Lebensmittelverpackungen aus Glas oder Plastik grenzen sich mit kreativen Etiketten im belebten Regal von der Konkurrenz ab und machen die Verbindung zwischen Produkt und Marke für Kunden deutlich sichtbar. Die Challenge beim Design besteht dabei darin, den Gestaltungspielraum optimal auszunutzen und den Sticker gleichzeitig nicht am Produkt vorbeizuentwickeln. Die Materialeigenschaften des Etiketts legen den Grundstein für eine erfolgreiche Beklebung und sollten mit Blick auf die Beschaffenheit und Verwendung der jeweiligen Umverpackung ausgewählt werden. Nur so entfaltet das Verpackungsdesign seine volle Wirkung und fällt Schleckermäulern und Genießern sofort ins Auge. Leitfaden für individuelle Etiketten als Branding im Food-Bereich weiterlesen

Kleines Papier 1×1: von A wie Affichenpapier bis B wie Bilderdruckpapier

Ein durchdachtes Design ist nur die halbe Miete für einen starken Auftritt im Printbereich. Neben dem Auge wollen auch die Fingerspitzen von Kunden begeistert werden. Wer sein Design wahllos aufs Papier bringt, erregt wenig Aufmerksamkeit und verschenkt wertvolles Potenzial bei der Kundengewinnung. Es lohnt sich also, die Vor- und Nachteile der verschiedenen Papiersorten für den Druck gegeneinander abzuwägen und erst dann seinen Favoriten zu küren. Mit unserem mehrteiligen Papierguide helfen wir Ihnen dabei, im Papierdschungel nicht den Überblick zu verlieren und das Beste aus Ihrem Druckprodukt herauszuholen. Kleines Papier 1×1: von A wie Affichenpapier bis B wie Bilderdruckpapier weiterlesen

Veröffentlicht am Kategorien Druckwissen

Offset- oder Digitaldruck? Eine kleine Entscheidungshilfe

Bis etwa zur Mitte der 2000er Jahre galt: Wer ein Druckprodukt in hoher Qualität benötigt, greift auf den Offsetdruck zurück. Dieses ungeschriebene Gesetz wurde allerdings durch die technologischen Entwicklungen und Neuerungen auf dem Gebiet des Digitaldrucks teilweise aufgehoben. Geschwindigkeit und Farbqualität der Maschinen haben in hohem Maße zugenommen. Wer also heute seine Flyer oder Visitenkarten drucken lassen möchte, sieht sich vor die Frage gestellt: Welches Verfahren ist das beste für mein Produkt? Offset- oder Digitaldruck? Eine kleine Entscheidungshilfe weiterlesen

Veröffentlicht am Kategorien Druckwissen

Die Welt der Sonderfarben erleben

Das Sparkassen-Rot, das ADAC-Gelb, das Königsblau des FC Schalke 04 oder die Überwasser-Tarnfarbe der Deutschen Marine: Auf sogenannte Sonderfarben treffen wir im Alltag immer wieder, vor allem im Zusammenhang mit Marken und Firmen bzw. deren Logos. Bestimmte Farben verbinden wir ganz selbstverständlich mit Marken oder Produkten. Passend eingesetzt, stellen Sonderfarben daher ein Gestaltungsmittel mit hohem Wiedererkennungswert dar – auffallend und unverwechselbar.

Postkarte mit Neon-Farben

Die Welt der Sonderfarben erleben weiterlesen

Veröffentlicht am Kategorien Druckwissen

Individuelle Notizbücher bestellen

Notizbücher

Comeback oder Evergreen? – Bereits vor einigen Jahren wurde von einer „Renaissance des Notizbuchs“ gesprochen (Hilmar Klute, in: Süddeutsche Zeitung, 22. August 2010) gegen den Trend zur Digitalisierung: Alte, traditionelle Hersteller erweiterten ihr Sortiment, neue Produkte drängten auf den Markt. In Papeterien und in Buchhandlungen nahmen – und nehmen auch weiterhin – Notizbücher prominente Plätze in den Regalen und auf den Verkaufstischen ein. Aber waren sie jemals weg bzw. in der Bedeutungslosigkeit verschwunden? Individuelle Notizbücher bestellen weiterlesen

Veröffentlicht am Kategorien Druckwissen
 
Passwort vergessen?