Kunden-Service 030 44 32 40 50 Persönliche Beratung
Warenkorb 0

Produktdetails
Veredelung
&
Weiterverarbeitung
Upload
030 44 32 40 50 Persönliche Beratung • Info-Center
 
 
Druck
 
 
Bitte konfigurieren Sie Ihr individuelles Produkt. Wählen Sie Papier, Format, Farbigkeit und Auflage.
Bitte wählen Sie das offene Format Ihres Produktes aus.

Briefumschläge bedrucken lassen

Von Anfang an ein guter Eindruck! Mit bedruckten Briefumschlägen wissen Ihre Kunden und Geschäftspartner schon anhand des Äußeren, wer der Absender ist, und bekommen einen Eindruck der Corporate Identity Ihres Unternehmens. Das vermittelt Professionalität und Sicherheit, vor allem in Verbindung mit Ihrem Briefpapier. Auch sind bedruckte Briefumschläge eine subtile Außenwerbung für Ihre Firma oder Ihr Projekt.

Bei Pinguin Druck können Sie Briefumschläge bedrucken lassen, die neben dem Firmennamen, Ihrem Slogan oder Ihrer Anschrift auch ein Logo und andere grafische Elemente abbilden. Die Darstellung von Fotografien und Bildelementen kann ebenfalls gewählt werden. Zudem gibt es die Möglichkeit, Umschläge im sogenannten DIN-lang-Format randlos zu bedrucken. Das bedeutet: Das Motiv kann sich über die gesamte Fläche beider Seiten des Umschlags erstrecken. Gerade bei Bildern und größeren grafischen Elementen erzielt man dadurch einen besonderen Effekt.

Geschäftsausstattung drucken lassen

Das richtige Format wählen – die Besonderheiten

Der Briefumschlag wird im Gegensatz zu anderen Druck- und Papierprodukten nicht im DIN-A-Format, sondern im DIN-C-Format gemessen. Die Normen ISO 269 und DIN 678 definieren diese Standardgrößen.

Neben dem Sonderformat DIN lang (220 x 110 mm) gehören die Größen C4 (324 x 229 mm) und C5 (229 x 162 mm) zu den am häufigsten genutzten Formaten. Zusätzlich können Sie bei uns Briefumschläge drucken lassen, die ein Sonderformat aufweisen: Maschinenkuvertierhüllen. Diese sind für die automatisierte Verarbeitung mittels einer Kuvertiermaschine geeignet und weisen eine Größe von 229 x 114 mm auf. Das entspricht der Länge von C5 und der Breite von C6.

Die Wahl des Formats richtet sich auch danach, was genau Sie verschicken möchten. Das DIN-lang-Format kommt vor allem beim Verschicken von Rechnungen und beim alltäglichen Briefverkehr zum Einsatz – ein klassisches A4-Briefpapier muss bei diesem Umschlagsformat zweimal gefaltet werden. Versandtaschen in C4 bieten sich immer dann an, wenn A4-Blätter nicht geknickt werden sollen oder mehr als drei Blätter beiliegen – etwa bei Verträgen oder Informationsmaterialien und Prospekten. Einladungen und Werbung finden sich häufig in C5-Umschlägen. Hier genügt es, ein A4-Blatt nur einmal zu falten. Übrigens: Bei uns können Sie Briefumschläge günstig drucken lassen und haben zudem große Auswahlmöglichkeiten bei der Auflage. Von 100 bis 100.000 Stück – für alle Formate!

Briefumschlag mit oder ohne Fenster?

Ob ein Umschlag mit oder ohne Fenster sinnvoller ist, das richtet sich vor allem danach, wie Sie ihn einsetzen. Grundsätzlich gilt: Nutzen Sie bzw. Ihr Unternehmen Briefpapier nach DIN 5008, so sind Fensterumschläge sinnvoller. Denn diese bedeuten eine Zeitersparnis für Sie. Adressaufkleber oder handschriftliches Hinzufügen der Adresse sind nicht mehr nötig!

Das Fenster befindet sich stets links auf dem Briefumschlag. Die Standardabmessung beträgt 90 x 45 Millimeter mit einem Abstand vom linken Rand von 20 Millimetern.

Bei Postsendungen ohne Anschreiben oder auch beim automatisierten Versand bieten sich eher Briefumschläge ohne Fenster an. Etwa wenn Sie eine Informationsbroschüre oder einen Flyer an Neu- oder Bestandskunden verschicken möchten und nicht jedem Brief ein zusätzliches A4-Anschreiben beiliegen soll.

Die Anforderungen an das Papier

Entscheidend beim Papier des Briefumschlags: Es sollte ausreichend stabil und dazu möglichst leicht sein. Denn das ist hinsichtlich des Portos von Bedeutung, gerade wenn mehr als nur ein Blatt versendet werden soll.

Wir halten für unseren Briefumschläge-Druck ein klassisches weißes Offsetpapier bereit. Es bietet nicht nur die nötige Stabilität und Festigkeit, sondern eignet sich ideal für späteren Inkjet- und Laserdruck oder fürs Beschreiben per Hand. Je nach Format gibt es folgende Grammaturen bzw. Papiergewichte:

  • 75 Gramm pro Quadratmeter (für Maschinenkuvertierhüllen)
  • 80 Gramm pro Quadratmeter (für C5- und DIN-lang-Umschläge)
  • 90 Gramm pro Quadratmeter (für C4-Umschläge)

Unsere Briefumschläge sind zudem alle mit einem Haftklebestreifen zum Abreißen versehen, sodass sie problemlos zu schließen sind. Maschinenkuvertierhüllen müssen hingegen andere Voraussetzungen erfüllen. Das Verschließen erfolgt hier nassklebend.

Briefumschläge bedrucken mit verschiedenen Farben

Beim Druck der Umschläge können Sie natürlich frei wählen, ob Sie das Design im Hoch- oder Querformat anlegen. Darüber hinaus ist das Bedrucken nur der Vorderseite oder auch beider Seiten möglich. Dabei bieten wir Ihnen mehrere Farbvarianten an, um Ihre Gestaltungsideen optimal umzusetzen:

  • einfarbig (Schwarz)
  • zweifarbig (Schwarz + eine Sonderfarbe HKS oder Pantone)
  • vierfarbig (nach Euroskala)

Sowohl beim einseitigen als auch beim beidseitigen Druck können Sie zwischen unseren drei Produktionslaufzeiten wählen: Express, Standard und Economy.

Sie können zudem im DIN-lang-Format randlose Briefumschläge bedrucken lassen. Das heißt: Das Druckmotiv erstreckt sich über beide Seiten ohne Rand. Hier ist bei einfarbigem und vierfarbigem Druck eine Auswahl zwischen der Economy- oder Standard-Laufzeit möglich.

Ganz egal für welche Variante Sie sich entscheiden: Bei uns können Sie Ihre eigens gestalteten Briefumschläge günstig drucken lassen und so Ihre Geschäftsausstattung komplettieren.


Briefumschläge
Format & Fenster
keine Auswahl
Papier
keine Auswahl
Farbigkeit
keine Auswahl
Auflage & Termin
keine Auswahl
Veredelung & Weiterverarbeitung
keine Auswahl
Upload
keine Auswahl
netto
zzgl. MwSt. / zzgl. Versand
brutto
inkl. MwSt. / zzgl.Versand

So funktioniert der Bestellprozess