Startseite Alle Veredelungen Softtouch + UV-Lack

Softtouch + UV-Lack

Softtouchfolie mit partiellem UV-Lack veredeln! Kombinieren Sie die kratzfeste,
samtweiche Oberfläche der Softtouchfolie mit dem intensiven Glanz
des UV-Lacks! Perfektes Zusammenwirken.

Warum Veredelungen kombinieren – Softtouchfolie mit partiellem UV-Lack

Die Kombination von Softtouchfolie mit partiellem UV-Lack eröffnet Ihnen die Möglichkeit, die optischen und haptischen Besonderheiten dieser beiden Druckveredelungen auf Ihrem Produkt zu verbinden und gemeinsam wirken zu lassen. Als Veredelungsspezialist bietet Pinguin Druck das entsprechende Know-how sowie die dafür notwendigen Maschinen. Auf die oft gestellte Frage „Folienkaschiert oder UV-Lack?“ können wir also antworten: Beides!

UV-Lackierungen und Softtouch-Folienkaschierungen sind beliebte Druckveredelungen, die mit ihren verschiedenen Eigenschaften dazu beitragen können, die Aufmerksamkeit auf das veredelte Druckprodukt zu lenken. Die Softtouchfolie, mitunter auch Silkfeel oder Samttouch genannt, besitzt eine charakteristische Oberflächenstruktur und bietet neben ästhetischen auch ganz praktische Vorteile:

  • Softtouchfolien sind extrem kratzfest und bieten Schutz vor Feuchtigkeit und Schmutz sowie Abnutzung.
  • Die Oberfläche fühlt sich samtweich an und lässt zugleich die darunter liegenden Farben intensiver wirken.

Beim Zusammenspiel von Softtouchfolie mit partiellem UV-Lack erzielen Sie zudem einen Kontrast zwischen den beiden Oberflächenstrukturen: glatter, glänzender Lack auf matter, mikrostrukturierter Folie. – Eine beeindruckende Wirkung und bestens geeignet für die Hervorhebung von Motiven, Designelementen oder Schriftzügen!

Softtouch + UV-Lack
 

Softtouchfolie und partieller UV-Lack als Veredelung

Möchten Sie edle Visitenkarten mit UV-Lackierung und Softtouchfolie (einseitig) über unsere Online-Druckerei produzieren lassen? Dann stellt sich der Produktionsablauf folgendermaßen dar: Nach dem Druck Ihrer Visitenkarten und dem Trocknen der Farben erfolgt die Softtouch-Kaschierung (Papier mit Folie überziehen). Mithilfe von Klebstoff wird die sehr dünne Kunststofffolie mit dem Druckbogen verbunden. Wichtig: Die Kombination der Druckveredelungen Softtouchfolie und partieller UV-Lack erfolgt bei uns immer in der einseitigen Variante. Für eine beidseitige Ausführung steht Ihnen unsere Kaschierung mit Mattfolie zur Verfügung, zusammen mit einer partiellen UV-Lackierung auf beiden Seiten.

Nach dem Aufbringen der Softtouchfolie werden im Siebdruckverfahren die ausgewählten Stellen lackiert. Nach dem Auftrag des Lacks kommt es anschließend zu einer sekundenschnellen Trocknung bzw. Aushärtung durch UV-Licht, was unter anderem verhindert, dass der UV-Lack auf der Softtouchfolie verläuft bzw. ungenau wiedergegeben wird.

Produkte mit Softtouchfolie und UV-Lack

Die Kombination von Softtouchfolie mit UV-Lack eignet sich besonders für Druckprodukte, die durch Verarbeitung und Erscheinungsbild auffallen sollen und die von Hand zu Hand gehen. Denn neben optischen und haptischen Besonderheiten bietet die Softtouchfolie außerdem einen adäquaten Schutz der Oberfläche. Bei Pinguin Druck können Sie folgende Produkte mit den Druckveredelungen UV-Lack und Softtouchfolie realisieren:

Nutzen Sie das Zusammenspiel zweier Druckveredelungen und erzielen Sie mit dem Einsatz von Softtouchfolie und UV-Lackierung beeindruckende Effekte in Sachen Haptik und Optik! Übrigens: Bei uns mit vielen anderen Veredelungen und Weiterverarbeitungstechniken kombinierbar.

Unsere Produktempfehlungen für Sie