Wir präsentieren: Unsere neuen Weihnachts- und Adventskarten – und den kreativen Kopf dahinter!

In diesem Jahr wollten wir uns für die Weihnachtspostkarten von Pinguin Druck was Besonderes einfallen lassen. Genauer: Wir haben jemanden beauftragt, der sich was Besonderes einfallen ließ, nämlich „LiebeGerda“!

„LiebeGerda“ – so heißt die Schrift, in der wir unsere Weihnachtskarten gesetzt haben. Sie stammt von der Berliner Schriftdesignerin Ulrike Rausch, die sich mit ihrer Firma LiebeFonts auf Handschriften spezialisiert hat bzw. auf handgemachte Schriften, die sie als Fonts zum Beispiel Grafikern und Designern zur Verfügung stellt.

Berliner Schriftdesignerin Ulrike Rausch

Die Liebe zu „handgepinselten“ Schriften lässt sich vielleicht aus ihrer Ausbildung und ihrem Werdegang ableiten: Ulrike studierte Malerei in Florenz und Schriftdesign bei Luc de Groot (so etwas wie eine Koryphäe auf diesem Gebiet) an der Fachhochschule Potsdam. Ihre Firma gründete Ulrike im Jahr 2009, gestaltete damals vor allem lustige Piktogramm-Schriften. Der Schritt zur Vollzeit-Schriftdesignerin folgte dann 2011: mit der Schrift „LiebeErika“, die viele Freunde und Nutzer fand.

Mit Liebe gemacht – Handschrift trifft Druckveredelung

Das Besondere an der „LiebeGerda“: Bei dieser Schrift gibt es für jeden Buchstaben jeweils drei Varianten, sodass sie ein klein wenig abweichend-individuell und unterschiedlich aussehen können – wie handgeschrieben eben! Um Ulrikes Schrift in unseren Postkarten-Designs mit einem gewissen Extra zu präsentieren, wählten wir für jede Karte eine eigene Druckveredelung und ließen diese anschließend über unseren Online-Shop drucken.

Weihnachtspostkarten

Hier haben wir den kräftigen Pinselstrich der „LiebeGerda“ mit UV-Lack veredelt, der einen fühlbaren Glanz aufs Papier zaubert.

Weihnachtspostkarten

Auf der Adventskarte kommt unser Glitzerlack zum Einsatz – ein farbloser UV-Lack, dem silberne Glitzerpartikel beigemengt sind. Diese Teilchen reflektieren das einfallende Licht.

Zu einem Pinguin, der einen Weihnachtsbaum schmückt, passt ganz sicher Gold – dachten wir uns. Und daher ließen wir in diesem Fall Ulrikes Pinselschrift mit goldener Heißfolie prägen.

Unsere Weihnachtskarten finden Sie übrigens an unserer Warenausgabe in der Marienburg – kostenlos zum Mitnehmen!

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Ulrike, freuen uns über die „LiebeGerda“ und wünschen allen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit!