Individuelle Notizbücher von Pinguin Druck

Notizbücher

Comeback oder Evergreen? – Bereits vor einigen Jahren wurde von einer „Renaissance des Notizbuchs“ gesprochen (Hilmar Klute, in: Süddeutsche Zeitung, 22. August 2010) gegen den Trend zur Digitalisierung: Alte, traditionelle Hersteller erweiterten ihr Sortiment, neue Produkte drängten auf den Markt. In Papeterien und in Buchhandlungen nahmen – und nehmen auch weiterhin – Notizbücher prominente Plätze in den Regalen und auf den Verkaufstischen ein. Aber waren sie jemals weg bzw. in der Bedeutungslosigkeit verschwunden?

Irgendwo müssen die Gedanken, die Kritzeleien, die Listen, die To-Do’s ja niedergeschrieben und festgehalten werden – ob man sie dann später umsetzt und noch einmal aufnimmt oder nicht. Kein Verschwinden oder Vergessen in den Tiefen einer Festplatte…

Notizbücher sind im Idealfall handlich und robust, „built to last“. Wir können sie nach Jahren wieder aufschlagen, wie ein Logbuch des Lebens, und eher zufällig, beiläufig, auf vergangene Ideen stoßen, die zu neuen Inspirationen werden. „Und natürlich sind wir mit unserer Handschrift der Kulturtechnik Schreiben näher, als wenn wir unsere Texte bloß in den willfährigen Laptop klopfen. Die ganz intimen Sachen würde ja auch kein vernünftiger Mensch in irgendeiner Computerdatei speichern, sondern er würde sie klandestin in eine Kladde schreiben, die er wiederum in einer abschließbaren Schublade versteckt.“ (Hilmar Klute)

Grundlage: richtiges Material

Das Buch – unschlagbar praktisch: zwischen zwei Buchdecken verbundene Papierblätter bzw. Seiten. Unsere Notizbücher produzieren wir mit 2,2 Millimeter starken Buchdecken, die aus Graupappe bestehen und aufgrund ihrer Robustheit den notwendigen Schutz des Innenteils garantieren. Und da es bei einem Produkt wie dem Notizbuch nicht nur um die Optik, sondern ebenso sehr um Haptik gehen sollte, liegt ein Notizbuch mit einer festen Buchdecke prima in der Hand und fühlt sich gut an. Wichtig: Wir kaschieren den Einband Ihres Notizbuchs mit einer Glanz-, Matt- oder Softtouchfolie – ein erweiterter Schutz des Materials!

Für die Seiten des Innenteils können Sie zwischen drei verschiedenen Papieren wählen, die jeweils die wichtigste Eigenschaft für ein Notizbuch erfüllen – sie lassen sich wunderbar per Bleistift, Kugelschreiber, Fineliner, Füller etc. beschreiben:

  • Ein klassisches Offsetpapier: weiß, ungestrichen, mit matter Oberfläche und in 90 Gramm pro Quadratmeter.
  • Ein Recyclingpapier: weiß, ungestrichen, mit matter Oberfläche und in 90 Gramm pro Quadratmeter.
  • Das edle Munken Pure: gelblich-weiß, ungestrichen, mit matter Oberfläche und in 100 Gramm pro Quadratmeter.

Und mit unseren Extras bestehen Sie garantiert den erweiterten Praxistest: Unser Flachgummiband schließt das Notizbuch so, dass nichts rausfallen kann (Schmierzettel, Visitenkaten oder was sonst noch im Laufe der Zeit ins Notizbuch wandert). Außerdem können Sie sich durch ein Lesebändchen beim Wiederfinden der aktuellen Seite helfen lassen.

Notizbücher Innenteil gepunktet

Notizbücher Leseband

Notizbücher

Für viele Möglichkeiten: ausreichend Platz

Notizbuch, Tagebuch, Kladde oder Sketchbook bzw. Skizzenbuch: Größe und Umfang Ihres individuellen Buches werden in der Regel durch den angedachten Zweck bestimmt. Für Zeichnungen, Skizzen oder ein eigens gestaltetes Gästebuch bietet sich A4 als ideales Format an, wohingegen bei Notiz- und Tagebüchern gern auf A5 zurückgegriffen wird.

Ebenfalls auf die spätere Nutzung abgestimmt: unsere Varianten für die Seiten des Innenteils:

  • blanko
  • liniert
  • kariert
  • gepunktet

Für ein schlankes Büchlein bieten wir einen Inhalt mit 64 Seiten Umfang an. Wer mehr Platz benötigt, kann natürlich erhöhen: auf 128, 192 oder 256 Seiten. Und als praktische Besonderheit: unsere Notizbuch-Produktion mit Abrissperforation! Leichtes Heraustrennen der Seiten leicht gemacht.

Notizbücher Gummiband

Wie wird ein Notizbuch individuell?

Natürlich durch das, was man reinschreibt. Aber auch durch den Umschlag! Und diesen können Sie bei der Notizbuch-Produktion von Pinguin Druck nach Ihren Vorstellungen bzw. Vorlagen realisieren lassen:

  • als Geschenk für Freunde oder Verwandte,
  • für den eigenen Bedarf an Notizen und Kritzeleien oder
  • als Werbegeschenke und Give-Aways Ihres Unternehmens, zum Beispiel für Geschäftstermine oder Messen.

Dabei haben Sie in Sachen Auflage freie Wahl: von einem Exemplar bis zu 10.000.

Und für besonders auffallende und einprägsame Gestaltungsideen bieten wir Ihnen außerdem zwei Veredelungsmöglichkeiten, mit denen Sie den Umschlag Ihres Notizbuchs optisch und auch haptisch aufwerten können: partielle UV-Lackierung und Heißfolienprägungen in Gold oder Silber! So fühlen sich Ihre handschriftlichen Ideen gut aufgehoben.